Act of Valor

Plakat zu Act of Valor
Act of Valor - Plakat 1
Act of Valor - Plakat 2

User-Bewertung

138 VOTES
78%
Freigegeben ab 16 Jahren
START 24.05.2012
ACTION/ABENTEUER | 111 MINUTEN | USA 2011 | UNIVERSUM (SQUAREONE)

Actionthriller über Einsätze der US-Eliteeinheit SEAL in polierter Videospiel-Ästhetik und mit echten Seals.

Packender Actionthriller über Einsätze der US-Eliteeinheit Seal in polierter Videospielästhetik und mit echten Seals! Die beiden ehemaligen Stuntmänner SCOTT WAUGH und MIKE McCOY geben mit diesem Actionthriller über Antiterroreinsätze der Seals ihr Regiedebüt und lassen echte Seals die Hauptrollen übernehmen. Sie bieten Nonstopaction mit geballter Feuerkraft und Heldenmut in polierter Ästhetik, die durchaus auch als Rekrutierungsvideo fungieren könnte. In den US-Kinos startet der Film auf Platz 1 der Kinocharts. Mit NESTOR SERRANO, EMILIO RIVERA und ROSELYN SANCHEZ.


Zur Fotoshow
Zur offiziellen Filmwebsite
 
Bitte wählen Sie oben Ihr Kino aus um unseren Film-Reminder zu nutzen.
Plakat zu Act of Valor
Freigegeben ab 16 Jahren
START 24.05.2012
ACTION/ABENTEUER | 111 MINUTEN | USA 2011 | UNIVERSUM (SQUAREONE)
Kommentar erstellen
Kommentar erstellen

 
 
Plakat zu Act of Valor
Freigegeben ab 16 Jahren
START 24.05.2012
ACTION/ABENTEUER | 111 MINUTEN | USA 2011 | UNIVERSUM (SQUAREONE)
Mike McCoy Regie
Mike McCoy

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
weiter »
Scott Waugh Regie
Scott Waugh

FILMOGRAFIE

2014 | Need for Speed
2011 | Act of Valor
weiter »
U.S. Navy SEALs als Rorke, Michael, Dave, Ajay, Sonny, Ray, Duncan Smith, Van O, Weimy Darsteller
U.S. Navy SEALs

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
weiter »
Roselyn Sanchez Darsteller
Roselyn Sanchez

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
2007 | Daddy ohne Plan
2002 | Boat Trip
2001 | Rush Hour 2
weiter »
Nestor Serrano Darsteller
Nestor Serrano Geburtstag: 26.02.1957

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
2002 | Showtime
1995 | Harte Jungs - Bad Boys
weiter »
Emilio Rivera Darsteller
Emilio Rivera

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
weiter »
Gonzalo Menendez als GAFE Commander Darsteller
Gonzalo Menendez

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
2009 | Zwölf Runden
weiter »
Jason Cottle Darsteller
Jason Cottle

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
weiter »
Ailsa Marshall als Jackie Engel Darsteller
Ailsa Marshall

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
weiter »
Alex Veadov Darsteller
Alex Veadov

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
2007 | Helden der Nacht - We Own the Night
weiter »
Drea Castro Darsteller
Drea Castro

FILMOGRAFIE

2011 | Act of Valor
weiter »
Plakat zu Act of Valor
Freigegeben ab 16 Jahren
START 24.05.2012
ACTION/ABENTEUER | 111 MINUTEN | USA 2011 | UNIVERSUM (SQUAREONE)
ANZAHL DER BILDER (10) | Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Slideshow starten »


© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 1

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 2

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 3

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 4

© Universum (SquareOne)
 

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 5

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 6

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 7

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 8

© Universum (SquareOne)
 

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 9

© Universum (SquareOne)

© Universum (SquareOne)
Act of Valor - Bild 10

© Universum (SquareOne)
Plakat zu Act of Valor
Freigegeben ab 16 Jahren
START 24.05.2012
ACTION/ABENTEUER | 111 MINUTEN | USA 2011 | UNIVERSUM (SQUAREONE)
Video: Rasante "Need for Speed"-Featurette24.02.2014

Mit einem starken Videoclip meldet "Need for Speed" Ansprüche auf den Thron im Heiße-Reifen-Genre an.

Im "Fast & Furious"-Windschatten liefert Aaron Paul einen lässigen Vollgas-Actioner ab.
Nur noch wenige Wochen, dann geht die langlebigste und erfolgreichste Racing-Videospielserie in den Kinos an den Start. Seit über 20 Jahren schon begeistert "Need for Speed" Gamer. Für die Film-Adaption wurde mächtig Aufwand betrieben, schon um die kostbare Marke nicht zu beschädigen.
Die ersten Trailer gaben schon einen Vorgeschmack darauf, dass sich "Need for Speed" nicht hinter der Erfolgsserie "Fast & Furious" verstecken will. Der neue Videoclip, den das Studio Dreamworks soeben der Netzgemeinde spendiert hat, lässt daran keinen Zweifel.
Aaron Paul, als Drogen-Koch im Serienhit "Breaking Bad" berühmt geworden, zeigt darin als Streetracer Tobey, wie man im Großstadtdschungel eleganten Spass mit den Cops haben kann. Neben Paul sind in "Need for Speed" unter anderem Dominic Cooper ("Abraham Lincoln - Vampirjäger") als Gegenspieler und Imogen Poots aus "28 Weeks Later" als sexy Beifahrerin zu sehen.

Auf dem Highway ist mal wieder die Hölle los

Kern der Handlung ist ein offenes Rennen quer durch die USA, was soviel heißt: Die meisten Dialoge werden von Nockenwellen und Zylinderköpfen geführt. Trotzdem gibt es einen roten Faden: Racer Tobey war mal als Mechaniker für alte Muscle Cars stark gefragt. Doch er landet im Knast, verraten von seinem ehemaligem Geschäftspartner (Cooper). Das Rennen bietet Gelegenheit, die alte Rechnung zu begleichen. Doch der Gauner setzt ein hohes Kopfgeld auf Tobey aus. Die Jagd beginnt ...
Regie bei "Need for Speed" führt Stunt-Experte Scott Waugh, der nach seiner Arbeit an Krachern wie "xXx - Triple X", "Bad Boys II" und "Mr. und Mrs. Smith" mit "Act of Valor" sein Debüt als Regisseur geben durfte. Was er aus der Games-Serie herauskitzeln konnte, gibt es ab 20. März 2014 in den Kinos zu sehen.
Im Web finden Sie den Trailer zu "Need for Speed" unter: youtu.be/dA4fyZ3iG64
Neuer "Need4Speed"-Trailer & "Fast 7"-Foto19.11.2013

"The Rock" Dwayne Johnson meldet sich mit "Fast & Furious 7"-Action, die "Need for Speed"-Konkurrenz geht mit neuem Trailer auf Sendung.

"The Rock" räumt im Tunnel auf, bei Aaron Paul ist auf dem Highway die Hölle los: "Fast & Furious 7" vs. "Need for Speed"
Wer bremst, verliert: Die Vollgas-Actioner "Fast & Furious 7" und "Need for Speed" konkurrieren schon jetzt, noch viele Monate vor Kinostart, um die Gunst der Kinofans.
Dabei setzt die "Fast and the Furious"-Saga auf gaspedal- und muskelpumpende Superstars (z.B. Vin Diesel, Dwayne "The Rock" Johnson) und kultige Gäste (z.B. Jason Statham, Kurt Russell).
"Need for Speed" ist der Rookie auf der Leinwand. Regisseur Scott Waugh ("Act of Valor") verfolgt sicherheitshalber die nach sechs Folgen gut ausgefahrene Erfolgsspur des Konkurrenten - hat aber mit einer der beliebtesten Videogame-Serien das ältere Konzept im Rücken und ebenfalls eine starke Fanbase.
Bei "Fast 7" gehen die Stars mit dem aktuellen Trend, Schnappschüsse und Anekdoten in Echtzeit mit den Fans zu teilen. Sie zwitschern und posten fröhlich auf allen Kanälen und halten so den Hype am köcheln. Besonders fleißig ist "The Rock", der sich gern körperbetont und mit markigen Worten präsentiert:

Diesel-Bande gegen 'Breaking Bad'-Koch

"Ich hole nicht die Kavallerie. Ich BIN die Kavallerie," tönt Johnson im Text zum neuesten Foto, das ihn beim "Fast 7"-Dreh in einem Tunnel zeigt. "#HobbsTheBeast On set. Vier Uhr morgens. Voller schmutziger Gedanken und Adrenalin, während ich darauf warte, dass mein Regisseur und Komplize James Wan (tief im Hintergrund) 'ACTION' brüllt."
Während bei "Fast & Furious 7" strengstes Stillschweigen über die Story herrscht, gibt man sich bei "Need for Speed" weniger zugeknöpft: "Breaking Bad"-Methkoch Aaron Paul spielt den Edel-Schrauber und Streetracer Tobey. Vom Ex-Partner aufs Kreuz gelegt, sitzt er seine Zeit im Knast ab und sinnt auf Rache. Ein illegales Straßenrennen quer durch die USA entpuppt sich als prima Gelegenheit, die Rechnung zu begleichen.
"Fast & Furious 7" brettert am 10. Juli 2014 in die deutschen Kinos, Die "Need for Speed"-Buben geben schon ab dem 20. März 2014 Vollgas. Hier ist bereits der zweite, spektakuläre Trailer dazu:
Im Web finden Sie den Trailer zu "Need for Speed" unter: youtu.be/NqLsVh1tDS0
"Need for Speed": Erster Trailer27.09.2013

Die Game-Reihe "Need for Speed" kommt ins Kino, mit "Breaking Bad"-Star Aaron Paul hinterm Steuer!

Mit dem Bleifuß lässt sich fast jedes Problem lösen?
Den Rausch der Geschwindigkeit in den eigenen vier Wänden erleben, dafür steht das Computerspiel "Need for Speed": Seit inzwischen fast 20 Jahren ist die Game-Reihe der pixelgewordene Männertraum um Racing-Action mit Originalmodellen.
Nun kommt der Game-Kult ins Kino, und das mit einem Shooting-Star Hollywoods hinter dem Lenkrad: Aaron Paul, bekannt als impulsiver Crystal-Meth-Koch Jesse Pinkman aus dem Serienhit "Breaking Bad"!
Im "Need for Speed"-Film ist die Handlung zwar weniger wichtig als Drehzahl, hier aber trotzdem ein grober Überblick: Aaron Paul spielt den leidenschaftlichen Street Racer Tobey, der als Mechaniker für alte Muscle Cars sein Geld verdient hat, und gerade frisch aus dem Knast entlassen wird. Schuld daran ist Tobeys ehemaliger Geschäftspartner (Dominic Cooper aus "Abraham Lincoln - Vampirjäger"), der ihn nach allen Regeln der Kunst hereingelegt hatte. Nun sinnt Tobey auf Rache und die Gelegenheit bietet sich bei einem offenen Straßenrennen quer durch die USA. Doch Tobeys Ex-Partner bekommt davon Wind und setzt ein hohes Kopfgeld auf Tobey aus?

Ein Ex-Stuntman im Regiestuhl

Regie führt dabei der ehemalige Stunt-Experte Scott Waugh, der nach seiner Arbeit an Krachern wie "xXx - Triple X", "Bad Boys II" und "Mr. und Mrs. Smith" mit "Act of Valor" sein Debüt als Regisseur geben durfte. Als besonderer Augenschmaus ist Imogen Poots aus "28 Weeks Later" zu sehen.
Einen ersten Eindruck vom "Need for Speed"-Film gibt nun der erste spektakuläre Trailer, das komplette Werk ist ab 20. März 2014 im Kino zu bestaunen.
Im Web finden Sie den Trailer zu "Need for Speed" unter: youtu.be/fsrJWUVoXeM
Robin Hood-Film mit Robin Hood als Nebenfigur05.03.2013

"Merry Men" wird der erste Film über die legendären Geschehnisse vom Sherwood Forest, in dem Bruder Tuck, Little John und Will Scarlett wichtiger sind als Robin Hood.

Was wäre die Legende ohne ihren größten Helden?
Im Fall von Robin Hood wird dies demnächst der Film "Merry Men" beantworten. Bisher waren stets Douglas Fairbanks, Kevin Costner oder zuletzt Russell Crowe die alles überragenden Figuren, wenn sich der Sherwood Forest gegen die Unterdrückung durch den Sheriff von Nottingham und Prinz John zu Wehr setzte.
Doch nun sollen erstmals die Männer hinter dem berühmten Bogenschützen im Mittelpunkt stehen: Mit Little John, Bruder Tuck und Will Scarlet erlebt der Kinozuschauer in "Merry Men" die bekannten Geschehnisse aus ganz neuer Perspektive. Auch Maid Marian soll deutlich wichtiger werden.
Hinter dem Projekt steht der Filmriese Dreamworks, Regie führen wird Ex-Stuntman Scott Waugh, der den Action-Kracher "Act of Valor" inszenierte und zuvor als Stunt-Koordinator für "Mr. & Mrs. Smith" für Knalleffekte sorgte. "Merry Men" wird also ein turbulentes Spektakel werden und nicht etwa ein psychologisierendes Drama um Robin Hoods Bande.

Gestatten, Robin Ocean

Als Vorbild dient Waugh dabei übrigens der wohl coolste Ensemble-Film der letzten Jahrzehnte: "Ocean's Eleven"! Ist ja schließlich kein großer Unterschied, ob man mit einem Haufen Gaunern gut koordiniert Casinos ausräumt und die Unterwelt zum Narren hält oder mit rotzigen Rebellen aus dem Hinterhalt des Waldesdickichts die mittelalterliche Obrigkeit in den Wahnsinn treibt!
Erste Details zur "Need for Speed"-Verfilmung07.11.2012

Schauspieler an Bord, Drehbuch fertig - die Verfilmung der Videospiel-Serie "Need for Speed" kommt auf Touren.

Rache ist ein Gericht, das man am besten mit Vollgas serviert ...
Drei Bleifüße für ein Halleluja: Dominic Cooper
("Captain America") schließt sich Aaron Paul
("Breaking Bad") und Imogen Poots
("Fright Night") an. Damit ist das Helden-Trio für die Verfilmung des Videogame-Bestsellers "Need For Speed" komplett.
Die Handlung dreht sich um einen Rennfahrer (Paul), der in seiner Werkstatt Luxusautos zu erheblich mehr Pferdestärken verhilft - und selbst an illegalen Straßenrennen teilnimmt. Er landet im Gefängnis, nachdem er bei einem Wettkampf gelinkt wird und sein bester Freund dabei ums Leben kommt. Nach seiner Entlassung sinnt er auf Rache.
Cooper spielt den Ex-NASCAR-Piloten Dino, der seine Beziehung zu den Reichen und Mächtigen ausnutzt, um Geschäfte mit dem Tuning von Supersportwagen zu machen. Poots wiederum betreibt einen schwunghaften Handel mit solchen Autos.

Brachiale PS-Action von den "Real Steel"-Autoren

Das Drehbuch verfassten George und John Gatins("Real Steel"), im Regiestuhl nimmt "Act of Valor"-Macher Scott Waugh Platz.
Hinter der Verfilmung von "Need for Speed" steckt der erklärte Wille, der überaus erfolgreichen "Fast & Furious"-Serie Konkurrenz zu machen - und ein großer Name: Steven Spielberg selbst hat den Deal zwischen seinem Dreamworks-Studio und dem "Need for Speed"-Publisher Electronic Arts eingetütet:
"Ich bin begeistert, mit John und George Gatins und meinen Partnern von EA in den kreativen Austausch zu treten und ein anregendes Skript auf die Leinwand zu bringen. Es basiert auf einem epischen Videogame, das fürs wie Kino gemacht zu sein scheint", erklärte Spielberg.
Die "Need for Speed"-Games spülten weltweit seit 1994 rund 100 Millionen Dollars in die Kassen von Electronic Arts. Der erste Film soll im Februar 2014 in die Kinos kommen.
 
 

Reservierungshotline

040 80 80 69 69
Täglich von 10 bis 21 Uhr

zzgl. 0,70 € Aufschlag je Karte

MaxXimum 4K