Oh Happy Day

Plakat zu Oh Happy Day
Oh Happy Day - Plakat 1

User-Bewertung

0 VOTES
0%
artMaxX - Der besondere FilmFreigegeben ab 0 Jahren
START 23.12.2004
KOMÖDIE/DRAMA | 98 MINUTEN | OH HAPPY DAY! | DÄNEMARK / GROßBRITANNIEN 2004 | MFA

Schwungvolle Feel-Good-Komödie, die ins Ohr und zu Herzen geht.

Zu den wenigen positiven Höhepunkten im größtenteils langweiligen Alltag der dänischen Hausfrau und Ex-Profisängerin Hannah (Lotte Andersen) gehören die wöchentlichen Proben im Kirchenchor. Als nun aber der Chorleiter in den Ruhestand tritt, droht auch dem Grüppchen sangesfreudiger Dörfler der Zerfall. Da weht das Schicksal gerade zur rechten Zeit einen nicht ganz freiwillig in Dänemark gestrandeten Baptistenprediger aus Harlem (Malik Yoba) ins Dorf. Und der bringt mit einigen einfachen Mitteln nicht nur das kulturelle Leben wieder auf Vordermann.
Trockener skandinavischer Humor, geglückte Balance zwischen Komik und Drama sowie eine ausgeprägte Beobachtungsgabe für die Dinge des Alltags prägen das musikalische Feelgood-Movie der Saison von Dänemarks Regisseurin Hella Joof.

weiter »

Zur Fotoshow
Zur offiziellen Filmwebsite
 
Bitte wählen Sie oben Ihr Kino aus um unseren Film-Reminder zu nutzen.
Plakat zu Oh Happy Day
artMaxX - Der besondere FilmFreigegeben ab 0 Jahren
START 23.12.2004
KOMÖDIE/DRAMA | 98 MINUTEN | OH HAPPY DAY! | DÄNEMARK / GROßBRITANNIEN 2004 | MFA
Zu den wenigen positiven Höhepunkten im größtenteils langweiligen Alltag der dänischen Hausfrau und Ex-Profisängerin Hannah (Lotte Andersen) gehören die wöchentlichen Proben im Kirchenchor. Als nun aber der Chorleiter in den Ruhestand tritt, droht auch dem Grüppchen sangesfreudiger Dörfler der Zerfall. Da weht das Schicksal gerade zur rechten Zeit einen nicht ganz freiwillig in Dänemark gestrandeten Baptistenprediger aus Harlem (Malik Yoba) ins Dorf. Und der bringt mit einigen einfachen Mitteln nicht nur das kulturelle Leben wieder auf Vordermann.
Trockener skandinavischer Humor, geglückte Balance zwischen Komik und Drama sowie eine ausgeprägte Beobachtungsgabe für die Dinge des Alltags prägen das musikalische Feelgood-Movie der Saison von Dänemarks Regisseurin Hella Joof.


Hannah (Lotte Andersen) hat längst Frieden geschlossen mit ihrem langweiligen Familienleben samt Mann und Sohn in tiefster dänischer Provinz. Die Probe des örtlichen Kirchenchors ist ihr Höhepunkt der Woche.
Der Gewinn von zwei Tickets für das Konzert eines echten amerikanischen Gospelchors ist da schon das Highlight des Jahres, und Hannah ist überwältigt von der mitreißenden Musik.
Als sich Moses Jackson (Malik Yoba), der Leiter des amerikanischen Gospelchors, ausgerechnet in Hannahs Kaff von den Folgen eines Busunfalls kuriert, gerät die Dorfgemeinschaft - und vor allem Hannahs Leben - aus den Fugen.
Bunter Sing-VogelDer charismatische Sänger, ein bunter Vogel im grauen nordischen Einerlei, bringt Schwung ins Leben der Gemeinde. Vor allem aber schafft er es, mit seiner Stimme und der Hilfe des Gospels, Hannahs Seele, ihren Geist und schließlich auch ihr Herz zu öffnen.
Die dänische Regisseurin Hella Joof schafft es mit viel Wärme und Situationskomik, dem Zuschauer 90 unvergessene Kinominuten zu bescheren.
Dem Häufchen skurriler Dänen dabei zuzusehen, wie es sich mit Hilfe der Gospelmusik von seinen inneren und äußeren Zwängen befreit und am Ende voller Leidenschaft "Oh happy Day" anstimmt, ist ein seltener Spaß, der zu Herzen und zu Ohren geht. Letzteres vor allem dank des von Rick Astley, Englands Pop-Ikone der 80er Jahre, fantastisch arrangiertem Score.
Applaus!Das Publikum der Welturaufführung beim Filmfestival in Locarno jedenfalls war begeistert, und die swingvolle Comedy eroberte auch Hamburg im Sturm, als Eröffnungsfilm des diesjährigen Filmfests.
Plakat zu Oh Happy Day
artMaxX - Der besondere FilmFreigegeben ab 0 Jahren
START 23.12.2004
KOMÖDIE/DRAMA | 98 MINUTEN | OH HAPPY DAY! | DÄNEMARK / GROßBRITANNIEN 2004 | MFA
Kommentar erstellen
Kommentar erstellen

 
 
Plakat zu Oh Happy Day
artMaxX - Der besondere FilmFreigegeben ab 0 Jahren
START 23.12.2004
KOMÖDIE/DRAMA | 98 MINUTEN | OH HAPPY DAY! | DÄNEMARK / GROßBRITANNIEN 2004 | MFA
Hella Joof Regie
Hella Joof Geburtstag: 01.11.1962

FILMOGRAFIE

2004 | Oh Happy Day
weiter »
Eigil Bryld Kamera
Eigil Bryld

FILMOGRAFIE

2012 | Not Fade Away
2008 | Brügge sehen... und sterben?
2007 | Geliebte Jane
2004 | Oh Happy Day
1998 | Dazlak
1995 | Ein Tag im Mai
weiter »
Lotte Andersen als Hannah Darsteller
Lotte Andersen

FILMOGRAFIE

2004 | Oh Happy Day
2003 | Alt, neu, geliehen & blau
2002 | Okay
weiter »
Malik Yoba als Moses Jackson Darsteller
Malik Yoba Geburtstag: 17.09.1967 | Land: USA

FILMOGRAFIE

2004 | Oh Happy Day
1998 | Abgefahren
1995 | Smoke
1993 | Cool Runnings
weiter »
Ditte Gråbøl als Grethe Darsteller
Ditte Gråbøl

FILMOGRAFIE

2010 | In einer besseren Welt
2004 | Oh Happy Day
weiter »
Kurt Ravn als Preben Darsteller
Kurt Ravn Geburtstag: 29.12.1947

FILMOGRAFIE

2004 | Oh Happy Day
weiter »
Søren Fauli als Krüger Darsteller
Søren Fauli

FILMOGRAFIE

2004 | Oh Happy Day
weiter »
Lars Hjortshøj als Lasse Darsteller
Lars Hjortshøj

FILMOGRAFIE

2009 | Timetrip - Der Fluch der Wikinger-Hexe
2004 | Oh Happy Day
weiter »
Lærke Winther als Shirley Darsteller
Lærke Winther Geburtstag: 23.09.1975

FILMOGRAFIE

2013 | Antboy
2004 | Oh Happy Day
weiter »
Ditte Hansen als Kirsten Darsteller
Ditte Hansen

FILMOGRAFIE

2004 | Oh Happy Day
weiter »
Plakat zu Oh Happy Day
artMaxX - Der besondere FilmFreigegeben ab 0 Jahren
START 23.12.2004
KOMÖDIE/DRAMA | 98 MINUTEN | OH HAPPY DAY! | DÄNEMARK / GROßBRITANNIEN 2004 | MFA
ANZAHL DER BILDER (5) | Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Slideshow starten »


© MFA
Oh Happy Day - Bild 1

© MFA

© MFA
Oh Happy Day - Bild 2

© MFA

© MFA
Oh Happy Day - Bild 3

© MFA

© MFA
Oh Happy Day - Bild 4

© MFA
 

© MFA
Oh Happy Day - Bild 5

© MFA
 
 

Reservierungshotline

040 80 80 69 69
Täglich von 10 bis 21 Uhr

zzgl. 0,70 € Aufschlag je Karte

MaxXimum 4K