Rush Hour

Plakat zu Rush Hour
Rush Hour - Plakat 1

User-Bewertung

2 VOTES
90%
Sechs PlusFreigegeben ab 12 Jahren
START 25.03.1999
ACTION/KOMÖDIE | 98 MINUTEN | USA 1998 | STUDIOCANAL

Amüsantes Buddy-Movie à la "Nur 48 Stunden" und "Red Heat", in dem Chris Tucker und Jackie Chan aufeinandertreffen.

Hongkong-Cop Lee wird vom befreundeten chinesischen Konsul nach L.A. gerufen, als dessen kleine Tochter entführt wird. Daraufhin beauftragt das FBI den undisziplinierten Detective Carter damit, den ungebetenen Gast zu babysitten und vom Fall fernzuhalten. Natürlich können sich die beiden Partner wider Willen erst nicht ausstehen, bis sie sich doch zusammenraufen und die Kidnapper schnappen.


Zur Fotoshow
 
Bitte wählen Sie oben Ihr Kino aus um unseren Film-Reminder zu nutzen.
Plakat zu Rush Hour
Sechs PlusFreigegeben ab 12 Jahren
START 25.03.1999
ACTION/KOMÖDIE | 98 MINUTEN | USA 1998 | STUDIOCANAL
Kommentar erstellen
Kommentar erstellen

 
 
Plakat zu Rush Hour
Sechs PlusFreigegeben ab 12 Jahren
START 25.03.1999
ACTION/KOMÖDIE | 98 MINUTEN | USA 1998 | STUDIOCANAL
Brett Ratner Regie
Brett Ratner Geburtstag: 28.03.1969 | Land: USA

FILMOGRAFIE

2014 | Hercules
2011 | Aushilfsgangster
2007 | Rush Hour 3
2004 | After the Sunset
2002 | Roter Drache
2001 | Rush Hour 2
2000 | Family Man
1998 | Rush Hour
1997 | Money Talks - Geld stinkt nicht
Beverly Hills Cop 4
weiter »
Jackie Chan als Detective Inspector Lee Darsteller
Chris Tucker als Detective James Carter Darsteller
Chris Tucker Geburtstag: 31.08.1972 | Land: USA

FILMOGRAFIE

2012 | Silver Linings
2007 | Rush Hour 3
2001 | Rush Hour 2
1998 | Rush Hour
1997 | Das fünfte Element
1997 | Jackie Brown
1997 | Money Talks - Geld stinkt nicht
1995 | Dead Presidents
weiter »
Tom Wilkinson als Thomas Griffin Darsteller
Elizabeth Peña als Tania Johnson Darsteller
Mark Rolston als Agent Russ Darsteller
Mark Rolston Geburtstag: 25.07.1952 | Land: USA

FILMOGRAFIE

2009 | Saw VI
2008 | Saw V
1998 | Rush Hour
1997 | Hard Rain
1994 | Die Verurteilten
weiter »
Tzi Ma als Konsul Han Darsteller
Tzi Ma

FILMOGRAFIE

2013 | Million Dollar Arm
2004 | Ladykillers
2002 | Der stille Amerikaner
2001 | Dog$hit
1998 | Rush Hour
weiter »
Rex Linn als Agent Whitney Darsteller
Rex Linn

FILMOGRAFIE

1998 | Rush Hour
1997 | Breakdown
1996 | Tin Cup
1995 | Die Piratenbraut
1993 | Cliffhanger - Nur die Starken überleben
weiter »
Plakat zu Rush Hour
Sechs PlusFreigegeben ab 12 Jahren
START 25.03.1999
ACTION/KOMÖDIE | 98 MINUTEN | USA 1998 | STUDIOCANAL
ANZAHL DER BILDER (5) | Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Slideshow starten »


© Kinowelt
Rush Hour - Bild 1

© Kinowelt

© Kinowelt
Rush Hour - Bild 2

© Kinowelt

© Kinowelt
Rush Hour - Bild 3

© Kinowelt

© Kinowelt
Rush Hour - Bild 4

© Kinowelt
 

© Kinowelt
Rush Hour - Bild 5

© Kinowelt
Plakat zu Rush Hour
Sechs PlusFreigegeben ab 12 Jahren
START 25.03.1999
ACTION/KOMÖDIE | 98 MINUTEN | USA 1998 | STUDIOCANAL
"Beverly Hills Cop IV" spielt im tiefsten Winter07.07.2014

Der neue "Beverly Hills Cop" mit Eddie Murphy soll größtenteils in Detroit spielen - und das in einem der kältesten Winter aller Zeiten.

Die sonnigen Stände von Beverly Hills sind wohl erstmal passè.
Axel Foley, seines Zeichens "Beverly Hills Cop", muss sich warm anziehen: Sein neuester Fall in "Beverly Hills Cop IV" soll den dauerquasselnden Ermittler alias Eddie Murphy in die tiefste Eiszeit führen: mitten hinein nach Detroit.
"Er wird in einem der kältesten Winter aller Zeiten nach Detroit zurückkehren und sich mit alten Feinden und neuen Regeln in einer der zähesten Städte der USA herumschlagen müssen." So lautet die aktuelle Ansage vom Michigan Film Office, das für den Drehort Detroit zuständig ist.
Und dort wartet man schon ganz gespannt auf die Anreise vom Filmteam: "Wir freuen uns, Axel Foley und das 'Beverly Hills Cop'-Franchise wieder in Michigan begrüßen zu dürfen", so die Direktorin des Film Office. "Der Film wird viele Locations in Detroit hervorheben und so dem Erbe der Stadt gerecht werden." Und die damit einhergehenden Investitionen - und neuen Jobs - sind natürlich für jede Großstadt, eine spannende Geschichte.

Brett Ratner soll's richten

"Beverly Hills Cop IV" wird von "Fluch der Karibik"-Macher Jerry Bruckheimer produziert. Regie führt "Rush Hour"-Spezialist Brett Ratner, der die zuletzt schwächelnde Reihe nun wieder ordentlich nach vorn bringen soll. Der Kinostart ist für den 25. März 2016 angepeilt.
Brett Ratner verfilmt "FarmVille"08.02.2013

Na gut: Die Story könnte grundsätzlich ein wenig mehr Spannung vertragen. Aber der Regisseur von "Rush Hour" ist wild entschlossen, die Farm zu rocken.

Ins Kino werden es die Schweine, Kühe und Hennen wohl erst mal nicht schaffen. Aber eine eigene Fernsehserie ist ja wenigstens ein Anfang...
Brett Ratner, normalerweise eher bekannt für Comedy-Action im Stil von "Rush Hour", möchte sich jetzt eines ganz anderen Themas annehmen: Er will eine animierte TV-Serie inszenieren, die auf dem Browsergame "FarmVille" basiert, das bekanntlich bei Facebook die drohende Langeweile im Falle von zu wenig oder falschen Freunden vertreiben soll. Er selbst ist von dem Gedanken offenbar ganz angetan: "FarmVille ist eine der aufregendsten Marken, die es zur Zeit gibt und die sich bietenden plattformübergreifenden Möglichkeiten sind endlos", sagte er jetzt in einem Interview. "Ich fieber daraufhin, das Thema für alle bisherigen Fans noch weiter ausbauen zu dürfen und es dabei einem ganz neuen Publikum vorzustellen."
Spannungsgeladene Action sollte man dabei aber nicht erwarten. Für diejenigen, das das Spiel nicht kennen: Bei "FarmVille" muss man letztlich seinen eigenen Bauernhof bewirtschaften - so richtig mit pflügen, säen, ernten aber auch durch den Einsatz von Nutztieren. Da heißt es also Kühe melken, die Eier der Hennen einsammeln... Kurz: lauter nützliche Tätigkeiten, die explosive Action auf dem Bildschirm versprechen. Welcher Regisseur träumt nicht von der Chance auf eine so dramatische Storyline?

Herkulesaufgabe wartet

Stimmt: Irgendwie klingt das alles nach einer aufwendigen Marketingmaßnahme für ein alterndes Spielkonzept, dem so langsam die User weglaufen - und das dringend einen Aufmerksamkeits-Boost braucht, um die Aktionäre zufriedenzustellen. Brett Ratner wird dabei schon irgendwie auf seine Kosten kommen. Vorher möchte er aber noch Dwayne Johnson als "Hercules" ins Abenteuer schicken. August 2014 soll das Spektakel in den USA in die Kinos kommen - erst dann kann sich der Filmemacher nach Herzenslust der gesunden Feldarbeit widmen.
Natalie Portman als Lois Lane?29.09.2010

In der geplanten Neuverfilmung von "Superman" könnte Natalie Portman mit an Bord sein - wenn Darren Aronofsky die Regie bekommt.

Christopher Nolan produziert und hat noch keinen Regisseur für den nächsten "Superman" gefunden.
Darren Aronofsky möchte Natalie Portman als Lois Lane. Wie jetzt bekannt wurde, äußerte der Regisseur von "The Wrestler" diesen Wunsch für den kommenden, von Christopher Nolan produzierten, "Superman"-Film. Doch weder Aronofski noch Portman sind bis jetzt sicher: Nolan hat sich für noch keinen Regisseur entschieden und Natalie sagte die Rolle schon einmal ab, als das Studio sie für "Superman Returns" haben wollte.
Die Teilnahme der sexy Schauspielerin, die sich bekanntermaßen ihre Rollen sehr genau aussucht, ist daher sehr fraglich. Wenn allerdings Aronofsky den Regie-Job bekommt, ändert Natalie Portman womöglich ihre Meinung denn die beiden kennen sich länger und drehten gerade erst zusammen "Black Swan". Für Portman würde dies dann allerdings eine weitere Comicverfilmung in Blockbusterdimensionen nach "Thor" bedeuten, wo sie als Jane Foster zu sehen sein wird.
Natalie Portman hat derweil an zwei anderen Projekten Interesse angemeldet: Als zickiges Schneewittchen in der sexy Neuverfilmung des Märchenklassikers von "Rush Hour"-Regisseur Brett Ratner sowie an einer Fortsetzung von "Leon - der Profi". Bei Letzterem allerdings besteht Portman darauf, dass Luc Besson Regie führt - Den hat man aber bisher wohl vergessen zu fragen, und so steht auch diese Konstellation in den Sternen.
 
 

Reservierungshotline

040 80 80 69 69
Täglich von 10 bis 21 Uhr

zzgl. 0,70 € Aufschlag je Karte

Bitte wählen Sie vorab Ihren Standort aus