Stichtag

Plakat zu Stichtag
Stichtag - Plakat 1
Stichtag - Plakat 2

User-Bewertung

1075 VOTES
80%
Freigegeben ab 12 Jahren
START 04.11.2010
KOMÖDIE | 95 MINUTEN | DUE DATE | USA 2010 | WARNER

Ein irrwitziger Roadtrip von "Hangover"-Regisseur Todd Phillips, der zwei ungleiche Typen auf eine unvergessliche Reise durch den amerikanischen Südwesten führt.

Es ist Verachtung auf den ersten Blick, als Peter Highmans Weg sich mit dem von Möchtegernschauspieler Ethan Tremblay kreuzt. Ethan, ein Spinner mit Herz, stiftet von Beginn an Chaos, sabotiert Peters Flug in Atlanta, bietet dem entnervten Architekten dann aber an, ihn im Auto nach L.A. mitzunehmen. Die Zeit drängt, denn Peters Frau erwartet in wenigen Tagen ein Kind, doch Ethan bringt nichts aus der Ruhe. Auch eine beispiellose Katastrophenkette nicht, bei der er der Auslöser und Peter das Opfer ist.


Zur Fotoshow
Zur offiziellen Filmwebsite
 
Bitte wählen Sie oben Ihr Kino aus um unseren Film-Reminder zu nutzen.
Plakat zu Stichtag
Freigegeben ab 12 Jahren
START 04.11.2010
KOMÖDIE | 95 MINUTEN | DUE DATE | USA 2010 | WARNER
Kommentar erstellen
Kommentar erstellen

 
 
Plakat zu Stichtag
Freigegeben ab 12 Jahren
START 04.11.2010
KOMÖDIE | 95 MINUTEN | DUE DATE | USA 2010 | WARNER
Robert Downey Jr. als Peter Highman Darsteller
Zach Galifianakis als Ethan Tremblay Darsteller
Alan Arkin Darsteller
Matt Walsh Darsteller
RZA als Marshall Darsteller
RZA Geburtstag: 05.07.1966

FILMOGRAFIE

2014 | Brick Mansions
2012 | The Man with the Iron Fists
2010 | Stichtag
2005 | Entgleist
weiter »
Plakat zu Stichtag
Freigegeben ab 12 Jahren
START 04.11.2010
KOMÖDIE | 95 MINUTEN | DUE DATE | USA 2010 | WARNER
ANZAHL DER BILDER (15) | Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Slideshow starten »

Stichtag - Bild 1
Stichtag - Bild 2
Stichtag - Bild 3
Stichtag - Bild 4
 
Stichtag - Bild 5

© Warner
Stichtag - Bild 6

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 7

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 8

© Warner
 

© Warner
Stichtag - Bild 9

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 10

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 11

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 12

© Warner
 

© Warner
Stichtag - Bild 13

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 14

© Warner

© Warner
Stichtag - Bild 15

© Warner
Plakat zu Stichtag
Freigegeben ab 12 Jahren
START 04.11.2010
KOMÖDIE | 95 MINUTEN | DUE DATE | USA 2010 | WARNER
Aliens greifen wegen Video-Games die Erde an29.04.2014

"Space Invaders" war doch nur ein Spiel! Aber Aliens haben es als Kriegserklärung verstanden - in der neuen Komödie von Adam Sandler und Kevin James!

Wie viele Ufos hat der durchschnittliche Gamer schon vom virtuellen Himmel geschossen?
Unzählige! Doch jetzt kommt die Rache, denn statt Computer-Raumschiffen schweben plötzliche echte Aliens im Erdorbit und drohen mit der Vernichtung der Menschheit?
Da kann nur ein Videogame-Experte helfen. Denn die Aliens haben die größten Spiele-Hits, in denen UFOs vom Himmel geschossen werden, als Einblick in die menschliche Verteidigungsstrategie verstanden, die sie bei ihrem Angriff auf unseren Heimatplaneten auszuhebeln gedenken. Also braucht der US-Präsident zur Alien-Abwehr dringend Profi-Daddler!
Mit dieser witzigen Story wollen demnächst "King of Queens"-Star Kevin James und Kult-Komiker Adam Sandler punkten. "Pixels" heißt die neue SciFi-Comedy des Duos aus "Kindsköpfe" und "Chuck und Larry" passenderweise. Kevin James spielt darin den US-Präsidenten, Adam Sandler dessen Kumpel aus Kindertagen und Computerspiel-Nerd, der helfen soll, die Aliens in die Flucht zu schlagen. Dazu versammeln sie ein Team aus Zockern, die seinerzeit in Spielhöllen an klassischen Automaten wie "Space Invaders" brillierten - und nun echte Raumschiffe vom Himmel holen sollen.

Insert Coin

Neben Sandler und James sind auch Michelle Monaghan ("Stichtag") und "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage bei der Retro-Komödie an Bord. Regie führt Chris Columbus, der schon die ersten beiden "Harry Potter"-Filme und "Percy Jackson - Diebe im Olymp" inszenierte. Das erste Mal "Action" ruft Columbus dann bereits nächsten Monat, denn schon im Mai 2015 soll der SciFi-Spaß ins Kino schweben.
Robert Downey Jr. hielt Filmpartner für Penner04.11.2010

Robert Downey Jr. glaubte an einen Obdachlosen, als er "Stichtag"-Partner Zach Galifianakis zum ersten Mal traf.

"Der sah aus, als ob er in einem Pappkarton geschlafen hätte!"
Womöglich kann Zach Galifianakis nichts dafür - aber der Mann sah schon in "Hangover" aus, als ob Rasieren und Haare kämmen nicht seine Lieblingsbeschäftigungen wären. Dies dachte sich wohl auch Robert Downey Jr., als er Galifianakis zum ersten Mal traf: Der "Iron Man"-Star hielt Zach nicht für seinen neuen Filmkollegen, sondern dachte an einen zudringlichen Obdachlosen, der aussah, "als ob er in einem Pappkarton geschlafen hätte."
"Es war in der Main Street von Vince Beach", erinnert sich Roberts Frau Susan bei der Premiere. "Da kam uns Galifianakis entgegen und ich merkte sofort, dass das Schwierigkeiten geben würde. Leider kann sich mein Mann nämlich überhaupt nicht an Gesichter erinnern. Zach jedenfalls kam auf uns zu und meinte zu Robert: 'He, wir drehen einen Film zusammen!' - und ich dachte, Robert haut ihm gleich eine rein."
Zach räumte ein, an diesem Tag tatsächlich "nicht ganz so gut" ausgesehen zu haben und bestätigt: "Ja, Robert war ein bisschen schockiert und konnte wohl nicht ganz verstehen, warum ihm ein Obdachloser erklärt, dass sie zusammen arbeiten werden."
Die Gegensätzlichkeit von Robert Downey Jr. und Zach Galifianakis hat sich jedenfalls bewährt: In "Stichtag" spielen die beiden zwei Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich offensichtlich beim ersten Kontakt schon nicht leiden können. Im Stil von "Hangover", wo Galifianakis bereits als nervig-trotteliger Beifahrer für Lacher sorgte, müssen die zwei auf einen unfreiwilligen Roadtrip, bei dem sie sich gegenseitig den letzten Nerv rauben.
 
 

Reservierungshotline

040 80 80 69 69
Täglich von 10 bis 21 Uhr

zzgl. 0,70 € Aufschlag je Karte

Bitte wählen Sie vorab Ihren Standort aus