Natalie Dormer

Portrait von Dormer
Dormer

User-Bewertung

0 VOTES
0%
"Game of Thrones"-Königin wird Zombie 25.09.2014

Natalie Dormer spielt die Hauptrolle im Untoten-Schocker "Patient Zero" vom deutschen Oscar-Gewinner Stefan Ruzowitzky.

Sexy und gefährlich...
Seitdem sie in der Kultserie "Die Tudors" als königliche Femme Fatale Anne Boleyn auftrumpfte und Jonathan Rhys Myers als Heinrich VIII. derart den Kopf verdrehte, dass beinahe ganz England aus den Fugen geriet, ist Natalie Dormer erste Wahl für heikle Frauenrollen.
So gab sie in "Game of Thrones" die ehrgeizige Margaery aus dem Hause Tyrell und demnächst stürzt sich Dormer im neuen "Panem"-Film "Mockingjay" als furchtlose Filmregisseurin für Propagandaaufnahmen ("Propos") von Katniss im Dienste der Rebellion ins Getümmel.
Noch gefährlicher wird's für die schöne Britin aber demnächst im Schocker "Patient Zero". Darin mutiert Dormer nämlich zur Zombie-Braut. Das Ganze wird allerdings kein billiger Horror-Trash, sondern echte Kunst. Denn Regie führt der deutsche Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky, der 2007 den Academy Award für "Die Fälscher" um Blütenproduktion im KZ erhielt.

Der Zombie-Flüsterer

"Patient Zero" spielt nun in einer postapokalyptischen Welt, die von infizierten Zombies bevölkert wird. Im Mittelpunkt steht ein noch gesunder Mann, der als einziger in der Lage ist, mit den Zombies zu kommunizieren. Er hofft, von ihnen einen Hinweis zu erhalten, wie man die Seuche heilen könnte. Denn auch seine Frau ist bereits infiziert. Diesen Part übernimmt Natalie Dormer, der männliche Titelheld an ihrer Seite wird noch gesucht.
Dormer bringt einschlägige Erfahrung aus der britischen Horror-Serie "The Fades" mit, in der sie als Geist einer Verstorbenen zwischen Diesseits und Jenseits wandelte. Allerdings dürfte Stefan Ruzowitzkys Film deutlich anspruchsvoller werden...
Natalie Dormer bereichert die "Tribute von Panem" 23.08.2013

Für die letzten beiden Teile der "Panem"-Reihe wurde wieder ein Neuzugang auf die Besetzungsliste gesetzt.

Der zweite Teil ist noch nicht mal in den Kinos angelaufen, da wird schon fleißig am großen Finale der "Tribute von Panem" gearbeitet.
Während Katniss und Peeta sich gerade noch auf die Tour der Sieger in "Die Tribute von Panem - Catching Fire" vorbereiten, wird hinter den Kulissen bereits alles für den letzten Teil der Roman-Trilogie von Suzanne Collins organisiert. Neben den bisher bekannten Gesichtern um Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Liam Hemsworth wird in "Mockingjay" auch Natalie Dormer zu sehen sein.
Die Schauspielerin, die den meisten durch die TV-Serie "Game of Thrones" bekannt sein dürfte, übernimmt die Rolle der ambitionierten Regisseurin Cressida, die sich gemeinsam mit ihrem Assistenten Messalla und ihren Kameramännern Castor und Pollux den Rebellen anschließt und Propagandafilme dreht. Da das Finale in zwei Teilen in die Kinos kommt, wird Natalie Dormer künftig sehr präsent auf der Leinwand sein. Auch in der Formel-1-Verfilmung "Rush" ist sie demnächst an der Seite von Daniel Brühl und Chris Hemsworth zu sehen.

Action in Panem

In "Die Tribute von Panem - Mockingjay" geht es dann ebenfalls actionreich zur Sache, wenn die Rebellion in vollem Gange ist. Obwohl die beiden Teile am Stück gedreht werden, kommen sie mit einem Jahr Abstand im November 2014 und 2015 in die Kinos.
Cameron Diaz lässt Sexszenen-Dreh von Ex-Militärs abschirmen 14.09.2012

Im Drogen-Thriller "The Counselor" hat Cameron Diaz Sex mit Javier Bardem auf der Motorhaube eines Ferraris. Bilder vom Dreh sollen unbedingt geheim bleiben.

Sie ist Hollywoods personifizierte gute Laune?
Sexy, kumpelhaft und immer guter Dinge - mit diesem Image hat sich Cameron Diaz einen festen Platz in Hollywood erobert. Zuletzt spielte sie in der Ratgeber-Komödie "Was passiert, wenn's passiert ist" eine schwangere Fitness-Expertin. Doch obwohl die schöne Blondine sich gerne verführerisch zeigt, hat sie bisher gewisse Grenzen ganz bewusst nicht überschritten.
Das ändert sich nun mit dem hochkarätigen Thriller "The Counselor" von Kultregisseur Ridley Scott um einen Rechtsanwalt, der ins Milieu von mächtigen Drogen-Bossen gerät. Denn darin hat Cameron Diaz Sex mit Javier Bardem - und zwar im Freien auf der Motorhaube eines gelben Ferraris!
Gedreht wurde die Szene auf dem Gelände des altehrwürdigen Golfclubs "Stoke Park" westlich von London. Damit dabei keine Beweise von Camerons neuer Freizügigkeit ins Netz gelangen, stellte man rund um das Auto Sichtschirme auf. Zusätzlich sicherte ein Team von ehemaligen Mitgliedern des "Special Air Service", einer Sondereinheit der British Army, den gesamten Golfkurs weiträumig ab und sondierte aus den Bäumen, ob sich Passanten unerlaubt der Szenerie näherten, um diese gegebenfalls aufzuhalten.

Mit Feldstecher im Baumwipfel

"Es war wie ein Militärseinsatz", berichtet ein Beobachter. "Die Produzenten haben an alles gedacht, damit niemand auch nur einen einzigen Blick auf die Dreharbeiten werfen konnte."
Ein ebenso großes Geheimnis wird um Details der Handlung gemacht. Bekannt ist nur, dass Michael Fassbender einen eleganten Berater spielt, während Superstar Brad Pitt wohl die Hauptrolle einnimmt. Außer Diaz und Bardem sind noch Penélope Cruz, Rosie Perez, John Leguizamo und "Tudors"-Schönheit Natalie Dormer an Bord.
Dementsprechend steht auch noch kein Kinostart-Termin für "The Counselor" fest. Fans können Cameron Diaz vorher noch in "Gambit" einem Remake des Kultkrimis "Das Mädchen aus der Cherry-Bar" sehen, das am 17. Januar 2013 bei uns startet.
Kommentar erstellen
Kommentar erstellen

 
 
 
 

Reservierungshotline

040 80 80 69 69
Täglich von 10 bis 21 Uhr

zzgl. 0,70 € Aufschlag je Karte

MaxXimum 4K